Makita DHR263Z Test

217,23 *

inkl. MwSt.

Auf Amazon ansehen
in den Warenkorb gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Amazon Shop

* Preis wurde zuletzt am 3. August 2017 um 21:16 Uhr aktualisiert.


Typ Akku Bohrhammer
Marke Makita
Leistung2 x 18 V Li-Ion
Gewicht4,7 kg
Schlagenergie3,0 J
Schlagzahl4800 min-1
SDS-SystemSDS Plus

Produktbeschreibung

Der in unserem Makita DHR263Z Test auf Herz und Nieren geprüfte Bohrhammer zeichnet sich durch einen besonders umweltfreundlichen und kostensparenden 2 x 18 Volt-Antrieb aus. Er gehört zur umfangreichen Produktpalette des japanischen Unternehmens Makita, das für seine qualitativ hochwertigen handgeführten Elektrowerkzeuge weltweite Anerkennung findet. Die Leistungskraft dieses zum Bohren, Hammerbohren und Meißeln geeignete Akku Bohrhammers steht der einer vergleichbaren 1200 Watt Maschine oder eines Meißelhammers mit einem 36-Volt-Akku in nichts nach.

 

Der Makita DHR263Z Test

Im Zusammenhang mit der Betrachtung der wichtigsten Produkteigenschaften und den beim Makita DHR263Z Test gewonnenen Erkenntnissen zur Leistungsstärke dieses Schlaghammers werden in einem gesonderten Abschnitt einige, das Makita 2 x 18 Volt System erläuternde Anmerkungen gemacht.

 

Lieferumfang und Ausstattung

Wie von nahezu allen Anbietern wird der im Makita DHR263Z Test eingesetzte Bohrhammer auch von Amazon ohne Akkus und Ladegerät sondern lediglich mit dem Seitengriff und einem Tiefenanschlag geliefert. So bleibt es dem Anwender vorbehalten, ob er bereits vorhandene Akkus einsetzen möchte oder welche Akkus er entsprechend ihrer elektrische Ladung bevorzugt.

Der in blau-schwarzer Farbe gehaltene Makita DHR263Z wiegt etwa 4,7 kg und besitzt als Werkzeugaufnahme ein SDS-Plus Schnellspannfutter. Eine Rutschkupplung schützt sowohl den Anwender als auch die Maschine beim eventuellen Blockieren des Werkzeugs vor Schäden. Besonders anwenderfreundlich präsentierten sich beim Makita DHR263Z Test das zuschaltbare LED-Arbeitslicht und eine Ladekontrollanzeige. Am Gehäuse angebrachte Gummipuffer schützen Selbiges vor Beschädigungen.

 

Im Makita DHR263Z Test erreichte Leistungsdaten

Die vom Hersteller angegebenen Leistungsdaten konnten im Makita DHR263Z Test bestätigt werden. So ließen sich Bohrungen in Holz bis 32 mm, in Stahl bis 13 mm und in Beton bis zu 26 mm recht mühelos einbringen. Die Bohrung in Beton erfolgte mittels Schlagbohren. Die Umschaltung zwischen normalem Bohren Schlagbohren und Hämmern wird mittels eines am vorderen Gehäuseteil angebrachten Drehknopfes vorgenommen.

Die manuelle Drehzahlsteuerung erfolgt wie üblich stufenlos. Dabei bietet der Akku Bohrhammer die Möglichkeit zur Umschaltung von Rechts- auf Linkslauf. Bei dem relativ schweren Gerät trägt die in den Handgriff integrierte Vibrationsdämpfung entscheidend mit dazu bei, dass Ermüdungserscheinungen beim Schlagbohren und Hämmern stark reduziert werden. Die maximale Einschlagstärke beim Hämmern liegt übrigens bei 3,0 Joule. Der vom Hersteller angegebene Schalldruckpegel von 94 dB wurde im Makita DHR263Z Test nicht nachgemessen, kann jedoch anhand von Erfahrungswerten in etwa bestätigt werden.

 

Vorteile des Original Makita 2 x 18 Volt Systems

Dem Anwender und somit auch dem Makita DHR263Z Test stehen grundsätzlich verschieden starke Li-Ion Akkus zur Verfügung. Paarweise oder auch in unterschiedlicher Ladungsmenge kommen jeweils zwei Makita 18 Volt Akkus an dem DHR263Z zum Einsatz. Die Wahl besteht zwischen 1,5/ 3,0/ 4,0 und 5,0 Ah.

Die Umwandlung zur erforderlichen Betriebsspannung von 36 V übernimmt die in den Bohrhammer integrierte Elektronik. Dabei orientiert sich das Makita-System jeweils am kleinsten verwendeten Akku und stoppt den Betrieb in dem Moment, wenn der kleinere der beiden verwendeten Akkus leer ist. Der Einsatz gleichstarker Akkus führt in der Regel zu längeren Laufzeiten. Dies konnte auch unser Makita DHR263Z Test bestätigen.

Für das schnelle Laden der Akkus kann das Akku-Ladegerät DC18RD empfohlen werden, das die Akkus unterschiedlicher Ladungsmenge innerhalb von 15 bis maximal 45 Minuten komplett auflädt. Einen zusätzlichen Vorteil bieten die Akkus mit ihrer universellen Einsetzbarkeit bei allen mit Akku betriebenen Makita Werkzeugen und Gartengeräten. Akkus und Ladegerät sind wie der Bohrhammer selbst bei Amazon.de erhältlich.

 

Fazit zum Makita DHR263Z Test

Der getestete Bohrhammer hat seine universelle Einsetzbarkeit in unserem Makita DHR263Z Test zu 100 % bewiesen. Dabei kommt ihm die mit einer Stromzufuhr per Akku freie Beweglichkeit besonders zugute. Alle Bedienelemente am Bohrhammer sind übersichtlich angeordnet und auch während des Arbeitens leicht zu erreichen. Abgesehen von einem etwas hohen Eigengewicht kann dem Makita DHR263Z ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bestätigt und seine Verwendung sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich empfohlen werden.

Autor:

€ 217,23 *

inkl. MwSt.

Auf Amazon ansehen
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 3. August 2017 um 21:16 Uhr aktualisiert.